alert-erroralert-infoalert-successalert-warningbroken-imagecheckmarkcontact-emailcontact-phonecustomizationforbiddenlockedpersonalisation-flagpersonalizationrating-activerating-inactivesize-guidetooltipusp-checkmarkIcons/Communication/USP/Cash-deliveryIcons/Communication/USP/Delivery-eveningIcons/Communication/USP/Delivery-same-dayIcons/Communication/USP/Delivery-storeusp-deliveryIcons/Communication/USP/Exchangeusp-free-returnsIcons/Communication/USP/Gift-cardIcons/Communication/USP/KlarnaIcons/Communication/USP/Salespritearrow-backarrow-downarrow-left-longarrow-leftarrow-right-longarrow-rightarrow-upbag-activebag-inactivecalendar-activecalendar-inactivechatcheckbox-checkmarkcheckmark-fullclipboardclosecross-smalldownloaddropdowneditexpandhamburgerhide-activehide-inactivelocate-targetlockminusnotification-activenotification-inactivepause-shadowpausepin-smallpinplay-shadowplayplusprofilereloadsearchsharewishlist-activewishlist-inactivezoom-outzoomfacebookgoogleinstagram-filledinstagrammessenger-blackmessenger-colorpinterestruntastictiktok-defaulttiktoktwittervkwhatsappyahooyoutube
Skip to main content
Hilfe UMTAUSCH & RÜCKSENDUNG BESTELLSTATUS Newsletter Anmeldung adiClub Anmelden
adidas
adidas / Mai 2022

ADIDAS X KRIS ANDREW SMALL

Es ist Pride Month, und wir haben das Vergnügen, zusammen mit dem queeren australischen Künstler Kris Andrew Small die LGBTQIA+ Community zu unterstützen.

Die Werke des aus Sydney stammenden Künstlers sind für überschwängliche Farb- und Musterexplosionen bekannt. Kris Andrew Small vermittelt mit vielen seiner Werke eine Botschaft. Er kanalisiert gesellschaftliche Themen und möchte zu positivem Wandel beitragen – zum Beispiel zu mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz für Anliegen der LGBTQIA+ Community.

Unser Ziel für die Kollektion war, den vielen Stimmen der LGBTQIA+ Community sichtbare Gestalt zu verleihen und damit jene zu würdigen, die gesellschaftlichen Fortschritt vorantreiben. Es ist uns eine große Freude, unsere Kooperationen mit zwei sehr wichtigen und einflussreichen Organisationen fortsetzen zu können, die sich beharrlich für konkret spürbare Veränderungen einsetzen. Athlete Ally bekämpft Homophobie und Transphobie im Sport. Stonewall UK setzt sich seit 30 Jahren für die positive Transformation der Lebensumstände vieler LGBTQIA+ Angehöriger ein.

Mädchen springt in neuem adidas Pride Outfit

Kris Andrew Small drückt mit seinen Werken Empowerment und Unterstützung für die LGBTQIA+ Community aus. Er findet durch sein kreatives Schaffen zu Einklang mit den Facetten seiner Identität/Realität und empfiehlt, es ihm gleichzutun. Sein Stil ist stark von der Pop Art und dem Grafikdesign der 70er und 80er Jahre geprägt. Kris möchte mit seinen Werken Mut zusprechen, aufklären und jenen eine Stimme verleihen, die sich selbst nicht Gehör verschaffen können. In seinen oft abstrakten Mustern und Illustrationen sind Botschaften verborgen, die zu Akzeptanz und Selbstliebe auffordern und als Leitgerüst für künstlerische Visionen dienen.

„Rein konzeptionell war mir bei dieser Kollektion wichtig, dass sie all die fantastischen Seiten des Queerseins und die Fortschritte feiert, die wir als Community geschafft haben. Zugleich soll sie aber ins Bewusstsein rufen, dass weiterhin viele Angehörige der Community angreifbar und unterdrückt sind.“

– Kris Andrew Small

Kris ermuntert Nachwuchskünstler dazu, ihre Identität als Inspirationsquelle zu nutzen. „Als ich jünger war, hatte ich einen Riesenbammel davor, queer zu sein. Als ich jedoch begann, diese Seite zu zeigen und in meine Arbeit einfließen zu lassen, war das sehr befreiend. Das gab mir Stärke.“

Die von Kris gestaltete Kollektion repräsentiert die LGBTQIA+ Community und baut eine Verbindung dazu auf.

Mädchen mit Sonnenbrille in neuem adidas Pride Outfit

Während der Arbeit an seiner Kollektion entwickelte Kris aus bekannten Darstellungsformen seine eigenen. „In kreativer Hinsicht ging es mir darum, Dinge wie Bewegung, Farbe und Lebensfreude groß zu feiern. Außerdem sollte die Kollektion die altbekannte visuelle Sprache der Regenbogenfarben/Pride-Bewegung etwas umarbeiten.“

„Als ich jünger war, hatte ich einen Riesenbammel davor, queer zu sein. Als ich jedoch begann, diese Seite zu zeigen und in meine Arbeit einfließen zu lassen, war das sehr befreiend. Das gab mir Stärke.“

– Kris Andrew Small

Zwei Personen im neuen adidas Pride Outfit lächeln

„In kreativer Hinsicht ging es mir darum, Dinge wie Bewegung, Farbe und Lebensfreude groß zu feiern. Außerdem sollte die Kollektion die altbekannte visuelle Sprache der Regenbogenfarben/Pride-Bewegung etwas umarbeiten.“

– Kris Andrew Small

adidas / Mai 2022
Tags